Besuch in Deckenpfronn

Den Auftakt meiner Wahlkreistour machte ich in Deckenpfronn.

Mit der Unterstützung von Grünen Mitgliedern vor Ort ,0und Vetreter*innen des Ortsverbandes Herrenberg und Gäu gewann ich einen überaus positiven Eindruck von Deckenpfronn als prosperierende und sympathische Gemeinde. Besonders auffallend waren die ortsbildprägenden Skulpturen.

Von den Grünen vor Ort nahm ich einige Anregungen mit: die Diskussion zu Tempo 30 innerorts, PV-Anlagen auf kommunalen Liegenschaften, sowie die dringliche Verbesserung des Busangebots, das an die sichere Erreichbarkeit der S-Bahn sein sollte. Alles Themen, die ich als Landtagskandidat als sehr wichtig für ganz Baden-Württemberg ansehe.

Auffallend waren auch die vielen Baulücken im „alten“ Neubaugebiet. Das „neue“ Neubaugebiet ist zudem schon beschlossene Sache.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel