Mehr Platz für das Rad – Weltfahrradtag 2021

Fahrradfahren ist nicht nur umweltfreundlich und klimafreundlich sondern auch gut für die Gesundheit! Am heutigen Weltfahrradtag lautet daher für mich die Botschaft und Forderung: Mehr Platz fürs Rad!

Laut einer repräsentativen Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag des Verkehrsministeriums halten es über 80 Prozent der Bürger:innen in Baden-Württemberg für angebracht, aus Klimaschutzgründen mehr Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Das zeigt die hohe Beliebtheit des Fahrrads in Baden-Württemberg und veranlasst uns, die Rahmenbedingungen für das Fahrradfahren in Baden-Württemberg zu verbessern. Seien es Fahrradschnellwege oder mehr Radwege in der Stadt: Das Fahrrad muss in unserem Straßenverkehr eine erhebliche Rolle spielen. Die Verkehrswende funktioniert eben nicht ohne das Rad!

Die grün-schwarze Koalition hat sich beim Thema Fahrrad ambitionierte Ziele gesetzt. Das große Ziel ist ein durchgängig, sicher befahrbares Radverkehrsnetz. Dafür wurden im Koalitionsvertrag konkrete Maßnahmen und Schritte festgeschrieben, z.B. den Radverkehrsanteil im Land bis 2030 im Vergleich zu 2017 auf 20 Prozent zu verdoppeln.

Weitere Informationen zum Radfahren in Baden-Württemberg hier.